93b5e1c9-f893-42a4-9f7e-f7a78c7c5407

Herbstsalat mit Steakstreifen, Pilzen und Preiselbeeren

Dieser Salat ist aufgrund von mageren, zarten Steakstreifen und leckeren Pilzen ein echter Sattmacher mit einer großen Portion Eiweiß und Eisen.

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Rinder-Steaks (Hüft- oder Rumpsteak)
  • 2 EL Öl
  • 500 g frische Champignons
  • 8 Hände voll Blattsalat
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Walnussöl
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Preiselbeeren (Glas)

glutenfrei, laktosefrei, kalorienarm

Zubereitung

  • Den Salat waschen und trockenschleudern. Die Pilze putzen und schmutzige Stellen sowie das untere Drittel vom Stiel wegschneiden. Die Pilze vierteln.
  • Backofen auf 160 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Die Steaks waschen und trockentupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch ins heiße Fett geben und von jeder Seite 1-2 Minuten scharf anbraten. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen (Bratensatz und Pfanne für die Pilze stehen lassen) und in einer feuerfesten Form in den Ofen schieben, um sie fertig zu garen. Garzeit im Ofen: Medium/innen rosa: 5-6 Min., well-done/innen durch: 10-12 Min.
  • Die Pilze in den Bratensatz in der Pfanne geben und 5 Minuten bei höherer Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Die Pilze danach mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Aus Walnussöl, Essig und Honig ein Dressing rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit dem Salat vermischen und den Salat auf 4 Teller verteilen.
  • Die Steaks aus dem Ofen holen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann in Streifen schneiden. Steakstreifen und Pilze auf dem Salat anrichten und mit je einem Löffel Preiselbeeren garniert servieren.

Tipp:
Dieser Salat schmeckt im Sommer auch lecker mit frischen Beeren oder gebratenen Pfirsichstreifen.

Nährwerte pro Portion:
391 kcal, 19 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 51 g Eiweiß, 6 mg Eisen
Pro Portion: 6 mg Eisen = ca. 1/2 der empfohlenen Tagesmenge eines Erwachsenen