93b5e1c9-f893-42a4-9f7e-f7a78c7c5407

Italienische Rinderrouladen mit Rosmarin-Kartoffel-Talern

Ein feines Sonntags-Essen: Ein deutscher Klassiker im italienischen Gewand.

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Rinderrouladen (Oberschale, je etwa 175 g)
  • 8 Salbeiblätter
  • 4 Scheiben luftgetrockneter italienischer Schinken
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Bratöl
  • Küchengarn
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • getrockneter Oregano und Thymian
  • 800 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Ei
  • 5-6 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 EL Butter

Zubereitung

  • Die Rouladen waschen, trocken tupfen und ggf. zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie dünner klopfen. Die Schalotte und Knoblauchzehe zuerst in Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Jede Roulade salzen und pfeffern, mit je einer Scheibe Schinken, 2 Salbeiblättern und etwas Schalotte und Knoblauch belegen. Die Rouladen von der schmalen Seite her aufrollen und mit Küchengarn fixieren.
  • Die zweite Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Die Rouladen darin von jeder Seite goldbraun anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark zugeben und 1 Minute mit anschwitzen. Dann die Fleischbrühe angießen und den Deckel aufsetzen. Die Rouladen 90 Minuten schmoren lassen. Nach der Hälfte der Garzeit stückige Tomaten, das Lorbeerblatt und je einen halben Teelöffel Thymian und Oregano zugeben.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und klein hacken.
  • Die Kartoffeln danach abschütten und noch heiß mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen oder durch eine Presse drücken. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Rosmarinnadeln untermischen. Das Ei verquirlen und zusammen mit 4-5 EL Mehl zugeben und alles zu einem, nicht mehr klebrigen, Kartoffelteig verkneten.
  • Die Hände mit dem übrigen Mehl bestäuben und aus der Kartoffelmasse kleine, runde Taler formen. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Rosmarin-Kartoffel-Taler darin von jeder Seite goldgelb anbraten.
  • Die Rouladen nach Ende der Garzeit kurz aus dem Bräter nehmen, das Lorbeerblatt entfernen und die Soße mit einem Pürierstab fein pürieren. Soße evtl. nachwürzen.
  • Den Faden von den Rouladen entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Die Rinderrouladen mit Soße und Rosmarin-Kartoffel-Talern servieren.

Tipp:
Die Rouladen müssen nicht auf den Punkt 90 Minuten schmoren. Es ist kein Problem, sie auch mal etwas länger im Bräter zu lassen. Sie werden so eher noch zarter.

Nährwerte pro Portion:
613 kcal, 24 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 54 g Eiweiß, 6 mg Eisen
Pro Portion: 6 mg Eisen = ca. 1/2 der empfohlenen Tagesmenge eines Erwachsenen

 

Cookie-Einstellungen

Impressum

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies verschiedener Kategorien. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details anzeigen
Cookie-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen Ihnen sicherheitsrelevante Funktionalitäten.
Statistik & Marketing (2)
Um unser Angebot und unsere Webseite ständig zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte laufend optimieren.
Die Marketing Cookies dienen dazu um Ihnen passende Inhalte/Anzeigen in unserer Werbung anbieten zu können. Somit können wir Nutzern Angebote präsentieren, die für Sie besonders relevant sind.
Details ausblenden