93b5e1c9-f893-42a4-9f7e-f7a78c7c5407

Wie Gott in Frankreich – Socca de nice mit Sardellenpaste

Für 2 runde Bleche

Zutaten

  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Dosen Sardellen in Olivenöl, abgetropft (180 g)
  • Limette, Abrieb & Saft
  • ca. 1 dl Olivenöl (I)
  • 1 Knoblauchzehe, geschält & grob gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3-4 EL Olivenöl (II)

Zubereitung

  • Mehl mit Salz, 2 EL Olivenöl und 6 dl Wasser zu einem glatten Teig verrühren und 30 Minuten ziehen lassen
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden
  • Petersilie grob hacken
  • Für die Sardellenpaste Sardellen, Limettenabrieb und etwas -saft, Knoblauch und Öl (I) in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten. Mit Pfeffer abschmecken
  • Ofen auf 200°C vorheizen
  • 2 runde Backbleche gut ölen (II), Teig nochmals durchrühren und in die beiden Bleche giessen, Zwiebeln darauf verteilen
  • Im vorgeheizten Ofen 7-10 Minuten goldgelb backen. Evtl. am Schluss noch kurz unter dem Grill ‚rösten’
  • Socca mit etwas Sardellenpaste bestreichen, mit Petersilie und den restlichen Zwiebelringen bestreuen und sofort servieren

Tipp:
Sardellen vor dem Verarbeiten mit Wasser abspülen und trocken tupfen, damit sie nicht zu salzig sind. Socca in der gut gefetteten Bratpfanne ausbacken.

Eisengehalt: Ca. 25 mg